Hammer oder Spritze?

Der alltägliche Wahnsinn

Eierbecher?

Ich weiß noch nicht, ob ich das unter „Lacher des Tages“ oder „Facepalm des Tages“ einsortieren soll.

Jedenfalls gibt es eine Firma, die einen Eierbecher herstellt. Soweit so gut. Solls ja geben.

Ich bin vor einer Ewigkeit schon mal darübergestolpert und fands witzig.

Denn das Ding heißt „EiPott“ und hat eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Musikmachkistchen von einer Computerfirma mit Obst.

Daß diese Obstfirma in letzter Zeit durch ausgesprochene Humorlosigkeit auffällt ist ja nun nichts Neues.

Aber daß sie nun die Firma, die den EiPott herstellt, verklagt ist dann doch ein bißchen viel.

Daß sie auch noch gewinnt (im dritten Anlauf) ist dann schon den oben genannten *Facepalm* wert.

Was es dann doch zum Lacher des Tages macht:

Koziol (die Firma, die den EiPott herstellt) darf jedes andere Produkt „EiPott“ nennen…. nur eben keine Eierbecher.

Jetzt ist es offiziell: Die Obstfirma hat Winzigweich endgültig den Rang „Chef-Evil“ abgelaufen…

(Gefunden bei Fefe)

Advertisements

21. August 2010 - Posted by | Fundstück | , ,

1 Kommentar »

  1. Oh Mann… Das ist echt bitter. Da ist ein *facepalm* nicht genug, da reichen auch zwei kaum aus. Für Momente wie diesen wünsch ich mir ne dritte Hand.

    Kommentar von Hermione | 24. August 2010 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: