Hammer oder Spritze?

Der alltägliche Wahnsinn

Legoeisenbahn

Weil ich heute morgen auf eine Aktionfigur gedappt bin und mir dabei nur einfiel „gottseidank spielt er noch nicht mit Lego“ und das eine recht abstruse Gedankenreihe in Gang gesetzt hat, war dieser Nachmittag dem Basteln gewidmet.

Und zwar meine uralte Lego-Eisenbahn.

Mein Wohnzimmer ist nun also in eine einzige Eisenbahnfläche verwandelt worden.

Aber wie früher… nach einer Weile brausen nur noch die Motoren im Kreis ohne Aufbau und man wartet drauf, daß sie irgendwo mit Schmackes zusammenrumpeln.

Völlig OT, völlig sinnfrei… aber das muß auch mal sein!

😉

Am Wochenende wird die Landschaft dazu erschaffen!

Update: Bei dem Wetter muß die Landschaft warten. Mal abgesehen davon: Es ist unglaublich, was man für einen Muskelkater bekommen kann, wenn man drei Stunden auf dem Boden rumkrabbelt…

Advertisements

20. Mai 2010 - Posted by | Allerlei | , , , ,

3 Kommentare »

  1. Ist doch cool 😉
    Wenn du die Landschaft dazu erschaffst, mach mal ein paar Bilder und setz sie online.
    Bin zwar nicht der Eisenbahnfan, aber großer Legofan 🙂

    Kommentar von Wortman | 21. Mai 2010 | Antwort

    • Werd ich machen!
      Die „Radreifen“, die die Dinger hatten sind in den letzten 25 Jahren natürlich ziemlich vergammelt… Aber wird noch.
      Nur heute nicht, das Wetter ist zu gut!

      Kommentar von Kormak | 21. Mai 2010 | Antwort

      • So beeilen musst dich ja auch nicht 🙂
        Das gute Wetter sollte man auch ausnutzen.

        Kommentar von Wortman | 21. Mai 2010


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: