Hammer oder Spritze?

Der alltägliche Wahnsinn

And so it begins…

An irgendeiner Stelle muß man beginnen.

Ich beginne hier und heute, an meinem Schreibtisch, der zu erledigende Papierkram einen weiteren Tag verschoben, ebenso die Wäsche und die Küche sollte auch mal wieder geputzt werden.

Da die letzten beiden Wochen keine Zeit zum Verschnaufen ließen blieb alles eben mal liegen. Aber ich bin ja selbst schuld. Als Honorararzt baut man sich schließlich den eigenen Dienstplan. Also warum ist er trotzdem so voll?

Der Brückentag heute war auch eher ein Zufall, dafür habe ich am Sonntag das Vergnügen, mich wieder 24 Stunden kasernieren zu lassen. Nicht weiter dramatisch, die Einsatzfrequenz hält sich (normalerweise) in Grenzen.

Und nachdem ich jetzt wieder zwei Wochen fast durchgehend im OP zugebracht habe kann ich den ungelogen nicht mehr sehen und freue mich auf eine beschauliche Runde NEF…

Advertisements

14. Mai 2010 - Posted by | Notarzt | ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: